• Käuferschutz

    Trusted Shop zertifiziert mit Käuferschutz

  • 45 Jahre Erfahrung

    Über 45 Jahre Erfahrung bei Dart, Kicker und Airhockey

  • 30 Tage Rückgaberecht

    30 Tage Rückgaberecht schnell und unkompliziert

Dartpfeile

Und? Habt ihr die Regeln verstanden und euch an einigen Trainingsspielen versucht? Dann wird es nun Zeit, um über das wichtigste Thema zu sprechen, was es in diesem Sport gibt: Die Pfeile. Ich verrate euch deshalb auf den nächsten Seiten des Ratgebers, wie ein Dartpfeil aufgebaut ist, wie ihr den richtigen Pfeil für euch findet und welches Zubehör sich für eure Darts empfiehlt.

Ihr werdet euch nun vielleicht fragen: „Warum ist die Wahl des richtigen Dartpfeils denn so wichtig?“

Diese Frage ist aber schnell beantwortet. Zwar hängt euer Können an der Dartscheibe immer zum großen Teil von eurem Talent und eurem Trainingsehrgeiz ab. Dennoch spielt es sich mit qualitativ hochwertigem Material deutlich leichter und man hat ein besseres Gefühl bei seiner Wurfbewegung. Später werden wir uns deshalb mit den Dingen beschäftigen, die es zu beachten gilt, wenn ihr euren Dartpfeil kauft. Zuerst solltet ihr aber einmal wissen, wie ein Dartpfeil überhaupt aufgebaut ist und wie man die Einzelteile nennt.

 

Auf dem Bild seht ihr, dass man den hinteren Teil des Darts als „Flight“ bezeichnet. Das Stück, was dann folgt, nennt man „Schaft“. Dann kommt der „Barrel“ und ganz vorn haben wir natürlich die Spitze.
Welche Aufgaben der Flight, der Schaft und der Barrel haben, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr